Freundeskreis Maritimes Erbe Rostock e. V.
Die UNDINE ex. KRONPRINZ Die UNDINE ist das älteste Seebäderschiff im Nietverfahren in Deutschland, gebaut 1910 auf der Neptunwerft in Rostock. Der Freundeskreis Maritimes Erbe Rostock bemüht sich seit 2013 um den Erhalt des historischen Denkmals.
Traditionsschiff Typ Frieden Das Traditionsschiff wurde 1956/57 auf der Warnowwerft gebaut. Derzeit steht sie am IGA-Park Rostock und dient als Ausstellungsort für Schiffsbaugeschichte.
Georg Büchner Antritt zur letzten Reise am 28. Mai 2013, sank sie zwei Tage später am 30. Mai in der Ostsee. Untersuchungen zum Untergang sind bis heute ausgeblieben. Ihr Schicksal brachte uns die Motivation, uns als Verein zu organisieren.
Seien Sie Gast oder werden Sie jetzt Mitglied Helfen Sie mit, das maritime Erbe von Rostock zu erhalten. Treffen Sie uns bei der nächsten Vereinssitzung
(jeden Montag 19:00 Uhr).

Sprechen Sie uns an:
maritim@mare-rostock.de
Haben Sie noch alte Bilder? Wir freuen uns auf jeden Blick in die Vergangenheit, senden Sie uns Ihre Bilder der UNDINE ex. KRONPRINZ
an: maritim@mare-rostock.de.

Danke Frau U. Bretschneider
Haben Sie noch alte Bilder? Wir freuen uns auf jeden Blick in die Vergangenheit, senden Sie uns Ihre Bilder der UNDINE ex. KRONPRINZ
an: maritim@mare-rostock.de.

Danke Herr O. Henning
Haben Sie noch alte Bilder? Wir freuen uns auf jeden Blick in die Vergangenheit, senden Sie uns Ihre Bilder der UNDINE ex. KRONPRINZ
an: maritim@mare-rostock.de.

Danke Herr W. Thimm
Korn- und Getreidespeicher Rostock Einst wurde hier Handelsgut gelagert, sind heute Firmen und die Gastwirtschaft ansässig. Auch ein Beispiel historische Gebäude in die Moderne zu intrigieren.

Twitter

für 150 Tonnen Geschichte suchen wir 150 Unterstützer

Wir über uns

„ … Zweck des Vereins ist die Bewahrung und Weiterentwicklung des Maritimen Erbes der Hansestadt Rostock durch Projekte in den Bereichen Denkmalschutz, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur. Dies soll auch durch den Aufbau und der Pflege von Verbindungen zu anderen Institutionen mit ähnlicher Zielstellung erreichtwerden. - Grundsatz aller Projekte ist deren Nachhaltigkeit …“
„ … Die Arbeit des Vereins richtet sich an alle sozialen Schichten und alle Generationen. Der Verein ist politisch unabhängig und konfessionell neutral ...“ ... weiter

Events: Sommerfest an der Undine

Am Freitag, den 03.06.2015 trafen wir uns zum Sommerfest an der ‪UNDINE‬. Bei herrlichem Wetter, kaltem Bierchen und leckerer Bratwurst wurde gut geklönt. Unter unseren Gästen u.a. Herr Writschan vom Denkmalamt, Vertreter der Vereine Seeleute Rostock e.V., vom Schlepper PETERSDORF vom Verein Technische Flotte e.V. und dem Förderverein Tradition Ostseeschiffahrt e.V.. Wir bedanken uns recht herzlich für die durstlöschende Unterstützung von der Lübzer Brauerei. Fotos von Stefan Zimmer Fotodesign. Für den technischen Support ein herzliches Dankeschön an Peter Ziems. ... weiter

Verein: Wege, Wachstum, Wagnis mit UNDINE

Unsere ‎UNDINE‬ ist nach wie vor Thema. In vielerlei Hinsicht. Auch junge Menschen beschäftigen sich damit. Aktuelles Beispiel? Im März absolvierte die Schülerin Lara alias Undine Wilhelm ein Praktikum beim "Institut für neue Medien" in der Frieda 23. Worum gings? Was kam dabei heraus? Hier könnt ihr es nachlesen. Kleiner Tipp am Rande: Den Blog von unten nach oben lesen, sprich; der erste Artikel steht ganz unten, der letzte ganz oben. www.die-undine-und-ich.blogspot.de ... weiter

Über den Tellerrand: Maritimes Rostock 2014 – ein Rückblick

Für uns als Freundeskreis Maritimes Erbe begann das Jahr 2014 mit einem Neujahrsempfang auf der ARTEMIS. Viele Gäste aus Politik, Verwaltung und der maritimen Szene waren unserer Einladung gefolgt und verbrachten einen maritimen geselligen Abend. Unverhohlen verkündeten wir dort auch unser Ansinnen: Wir holen die UNDINE zurück nach Rostock! Im Januar noch ein Wunsch, heute Realität. Doch das maritime Jahr 2014 für Rostock brachte noch viel mehr Entwicklungen und Ereignisse, die es zum Jahresabschluss 2014 zu würdigen gilt. Mitunter kritisch und dennoch in der Gewissheit, dass das Jahr 2014 für die maritime Entwicklung unserer Stadt durchaus als sehr erfolgreich bezeichnet werden kann. Ebenfalls im Januar 2014 meldete sich die Stubnitz-Crew in einem großen Interview, um auf die bevorstehenden Hürden für eine erfolgreiche Weiterführung des Projekts hinzuweisen. 2014 stand abermals eine Klassifizierung (also Schiffs-TÜV) an. Ein Unterfangen, welches alle 5 Jahre erforderlich ist und mit 100.000 – 150.000 Euro zu Buche schlägt. Als Freundeskreis nutzten wir die Tage der ... weiter

UNDINE ex. Kronprinz

1910 auf der Neptunwerft gebaut, war das Schiff mit Unterbrechungen jahrzehntelang im Seebäderdienst entlang der Ostseeküste unterwegs. Zu Zeiten der beiden Weltkriege und danach diente es auch als Transport,- Tauch- und Bergungsschiff. Nach der wirtschaftlichen und politischen Wende 1989 geriet es unter wechselnden Eignern in schweres Fahrwasser und konnte nur mit großem Glück und dem beherzten Handeln von verantwortungsbewussten Menschen im Jahr 1995 erneut vor der Verschrottung bewahrt werden. Der seit dieser Zeit anvisierte Wiederaufbau gelang bisher nicht; das Schiff liegt derzeit in Dresden, wohin es im Jahre 2006 zu diesem Zweck verholt wurde. Im August 2013 übergab der letzte Eigner – der Förderverein „SOS Seebäderschiff Kronprinz ex. Undine“ den Rumpf an den Verein „Freundeskreis Maritimes Erbe Rostock e.V.“, der sich nun dem Projekt des Wiederaufbaus verpflichtet ... weiter

So erreichen Sie uns

Freundeskreis Maritimes Erbe Rostock e. V.
Postfach 104271
18008 Rostock

maritim@mare-rostock.de

Kontaktformular

Impressum

Social Media:

Der Freundeskreis Maritimes Erbe Rostock e. V. ist Mitglied des Maritimen Rat Rostocks.


© Freundeskreis Maritimes Erbe Rostock e. V.
Alle Rechte vorbehalten